Schwerarbeit

Als Schwerarbeit gelten Tätigkeiten, die unter körperlich oder psychisch besonders belastenden Bedingungen erbracht werden. Welche Tätigkeiten als Schwerarbeit gelten, wurde durch Verordnung des Bundesministers für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz festgelegt. Wer eine bestimmte Anzahl an Schwerarbeitsmonaten erworben hat, kann vor dem Regelpensionsalter in Pension gehen.

In diesem Ratgeber enthaltenen Angaben dienen, trotz sorgfältiger Recherchen, lediglich der unverbindlichen Information und basieren auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Erstellung dieses Ratgebers, insbesondere für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts, ist ausgeschlossen.