Prepaid Kreditkarten Vergleich

free.at
Gebührenfrei Mastercard GOLD
Gebühren: 0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • 0 € Jahresgebühr dauerhaft
  • 0 % Auslandseinsatzgebühr
  • 0 € Bargeld-Abhebungsgebühr
  • Apple Pay


Jahresumsatz EU
Jahresumsatz EU
Gesellschaft
Zahlungsarten
Gold, Platin, St.
Anzeige
Rechtliche Hinweise: Der Vergleich bietet keinen kompletten Marktüberblick. Hauptrankingfaktor ist das Gesamtergebnis, welches anhand der Filtereinstellungen und den jeweiligen Produktkonditionen berechnet wird. Die Listung beginnt mit den größten Erträgen und endet mit den höchsten Kosten. Bei ertrags-/kostengleichen Produkten wird zusätzlich die Abschlussquote berücksichtigt. D. h. Produkte, die im Verhältnis zu den Aufrufen hier öfter gewählt werden, sind höher platziert. Leider können wir Bewertungen, die wir mitunter extern beziehen, nicht auf Echtheit prüfen.
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 25.09.2022. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2022 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise
Kreditkarten-Konditionen am 25.09.2022

Prepaid Kreditkarten haben viele Vorteile:

  1. Nur die Summe kann ausgegeben werden, die auch tatsächlich auf das Konto der Karte überwiesen wurde. Damit sind die Ausgaben fest unter Kontrolle. Eine Prepaid-Karte ist damit eine Guthaben-Karte.
  2. Das eingezahlte Guthaben wirft Zinsen ab.
  3. Diese Art der Kreditkarte erhält man ohne Bonität-Auskunft, d.h. auch mit einem negativen Eintrag ist es möglich eine in vielen Online Shops und Hotels erforderliche Kreditkarte zu benutzen.
  4. Überhaupt keine Gefahr der überhöhten Schuldenzinsen.
  5. Bester Schuldenschutz der eigenen Kinder.

Folgende Tabelle erklärt die Unterschiede zwischen einer „normalen“ Kreditkarte und einer Prepaid:

Zahlungsarten Unterschiede

Prepaid Reguläre Kreditkarte
  • Bezahlen nur maximal in der Höhe des vorab angewiesenen Guthabens. Englische Bedeutung von „prepaid“ ist „vorausbezahlt“.
  • Sofortiger Einzug vom Konto (wie debit-Karte)
  • Monatliche Rechnung (keine Zinsen, wenn voller Bertrag)
  • Teilzahlung (Mit Schuldzinsen, da nicht gesamter Betrag ausgeglichen wurde).

Anleitung Prepaid Kreditkarten Vergleich Rechner:

  1. Jahresumsatz im Euro-Land
  2. Jahresumsatz im Nicht-Euroland
  3. Gewünschte Kartengesellschaft aus: American Express, Visa oder Mastercard
  4. Status Ihrer Kreditkarte wie Platin, Gold, Standard
  5. Zahlunsart: auf Rechnung, Einzug vom Konto, Teilzahlung, Prepaid
  6. Klicken Sie auf „vergleichen“

Prepaid Kreditkarten Ratgeber

Immer mehr Menschen wünschen sich eine Prepaid Kreditkarte. Denn die Vorteile liegen auf der Hand. Weil die Kreditkarte ausschließlich auf Guthabenbasis geführt wird, besteht jederzeit volle Kostenkontrolle. Und das Risiko, durch die Nutzung der Kreditkarte in die Schuldenfalle zu geraten, wird gänzlich ausgeschlossen. Aus diesem Grunde eignet sie sich auch für Jugendliche, für Personen, die keine herkömmliche Kreditkarte erhalten können und für alle die extra vorsichtig mit ihren Ausgaben sind.

Kreditkartenangebote vergleichen

Nutzen Sie unseren Vergleich und treffen erst dann eine gute Entscheidung. Noch vor einigen Jahren war das Angebot der Prepaid-Kreditkarten überschaubar. Dies hat sich inzwischen geändert. Immer mehr Banken erkennen den Vorteil, den eine Prepaid Kreditkarte für die Kunden bietet. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Kreditkarten sind die Prepaid Kreditkarten in der Regel nicht umsonst, sondern werden mit einer Jahresgebühr in Höhe von ca. 20 bis 100 Euro belegt. Nähere Einzelheiten dazu und zu den sonstigen Konditionen für eine Kreditkartennutzung kann ein Vergleich im Internet liefern. Wir haben uns dazu entschieden lieber eine kleinere Auswahl einiger zuverlässigen, seriösen und kostengünstigen Anbieter zu erstellen.

Vorteile

Eine Prepaid Kreditkarte ist eine vollwertige American Express, VISA– oder Mastercard, die überall dort eingesetzt werden kann, wo auch andere Amex, VISA- oder Mastercards akzeptiert werden. Auch rein äußerlich unterscheiden sich die Prepaid Kreditkarten nicht von anderen Kreditkarten. Da kein Kreditrahmen existiert, können die Prepaid Kreditkarten generell nicht überzogen werden, sondern müssen erst mit Geld aufgeladen werden, bevor sie zur Bezahlung in Online Shops, an der Tankstelle, in Hotels oder bei anderen Institutionen im In- und Ausland eingesetzt werden können.

Weil sie auf Guthabenbasis funktionieren, können diese Kreditkarten auch von Personen genutzt werden, die eine schlechte Bonität oder negative KSV-Einträge besitzen. Auch ein sehr geringes, ständig schwankendes oder gänzlich fehlendes Einkommen ist kein Ablehnungsgrund. Niemand muss befürchten, dass sein Kreditkartenantrag abgelehnt wird, weil er arbeitslos ist, Sozialhilfe bezieht oder sich in einem Privatinsolvenzverfahren befindet. Auch für Jugendliche, die den Umgang mit einer Kreditkarte erlernen möchten, ohne gleich in Gefahr zu geraten, sich hoch zu verschulden, ist eine Prepaid Kreditkarte bestens geeignet.

Black&White Prepaid Mastercard Kreditkarte. Mastercards für alle. 2 für 1 Aktion. Bis zu 80% sparen. Ohne KSV. Kontaktlos.

Konditionen

Neben der Jahresgebühr fallen in der Regel keine weiteren Kosten für den Besitz und die Nutzung der Prepaid Kreditkarte an. Eine Ausnahme bildet die Bargeldabhebung am Geldautomaten, welche sowohl im In- als auch im Ausland möglich ist. Bitte beachten Sie die aktuellen Konditionen der Anbieter. Hierfür wird eine PIN benötigt, die nach der Kreditkartenvergabe zugesendet wird und nicht in die Hände von unbefugten Dritten gelangen darf.

Prepaid-Kreditkarte aufladen

Das Kreditkartenkonto kann jederzeit mit einer beliebig hohen Summe aufgeladen werden. Nur in den allerseltensten Fällen werden die Banken, die die Kreditkarten herausgeben, eine obere Grenze festsetzen. Die Aufladung erfolgt in der Regel durch eine Überweisung vom Girokonto. Dieses Girokonto kann sich bei jeder beliebigen Bank befinden. Auch wenn es einige Prepaid Kreditkarten gibt, die an ein Girokonto gekoppelt sind, ist es nicht erforderlich, die Bank zu wechseln. Ähnlich wie jede andere Kreditkarte sollte die Prepaid Kreditkarte umfassend vor dem Verlust und vor dem möglichen Missbrauch durch Dritte geschützt werden. Dies gilt unabhängig davon, ob die Karte im Inland, im Ausland oder beim Online Shopping eingesetzt wird.

Fazit

Eine Prepaid Kreditkarte wird ausschließlich auf Guthabenbasis geführt. Sie kann eine vernünftige Alternative zu einer VISA- oder Mastercard mit Verfügungsrahmen sein. Dies gilt nicht nur für Personen, die sich hoch verschuldet haben, Sozialhilfe beziehen oder arbeitslos sind, sondern auch für Jugendliche oder Personen, die sich eine zweite oder dritte Kreditkarte wünschen, mit der sie volle Kostenkontrolle haben. Immer mehr Banken entdecken den Bedarf an Prepaid Kreditkarten und beginnen damit, entsprechende Angebote für ihre Kunden bereitzuhalten. Aus diesem Grunde fällt die Auswahl einer Kreditkarte oftmals nicht leicht. Unser Prepaid Kreditkartenvergleich mit der Auswahl der seriösen Anbieter hilft Ihnen dabei.

Prepaid Kreditkarten Leistungen (Zusatzleistungen abhängig vom Anbieter)

Bonussysteme

  • Miles & More
  • Payback

Versicherungen

  • Reiseversicherungen
  • KFZ-Versicherung
  • Weitere Versicherungen
  • Restschuldversicherungen

Rabatte

  • Erstattung auf Einkäufe
  • Tankrabatt
  • Verminderung der Jahresgebühr
  • Rabatte bei Hotel-, Mietwagen-, Flugbuchungen

Serviceangebote

  • Kostenlose Partnerkarte
  • weltweit gebührenfrei Bargeld abheben
  • Notfall-Service im Ausland (Übersetzungen, Dolmetscherdienste)
  • Planung, Reservierung und Organisation von Reisen

Ihr Datenschutz & Sicherheit

Bei allen unseren Vergleichsrechnern fragen wir Sie niemals nach Ihren persönlichen Daten:

Sicherheit: Datenschutz, SSL
  • Hohe Sicherheit: SSL-Verschlüsselt
  • kein Name
  • keine Postal-Adresse
  • keine Email-Adresse
  • keine Telefonnummer
  • keine automatische IP-Adresse-Speicherung

Alle Ihre Angaben in Rechnern dienen lediglich der anonymen Auswahl des besten Banken-Produktes für Sie. Diese Daten werden niemals weitergegeben oder gespeichert. Nach dem Klick auf "zum Anbieter" werden Sie von unseren Vergleichen zu den von Ihnen ausgewählten Banken weitergeleitet. Erst auf Seiten von Kreditinstituten werden Sie einmalig Ihre persönlichen Daten unter höchsten Sicherheitsstandards in Anmeldeformularen eingeben (z.B. Kontoeröffnung, Kreditkartenantrag usw.).