Prepaid Kreditkarte

Bei sogenannnten Prepaid-Kreditkarten werden Zahlungen nicht auf Kredit-, sondern auf Guthabenbasis abgewickelt. Damit wird der zu bezahlende Betrag aus einem vorher eingezahlten Guthaben beglichen. Durch diesen grundsätzlichen Unterschied zu einer normalen Kreditkarte handelt es sich also um eine reine Guthabenkarte. 

 Vorteile Prepaid-Kreditkarte

  •  keine Gefahr von Überschuldung
  •  100% Kontrolle der Ausgaben
  •  Nutzung der zusätzlichen Bezahlsysteme, z.B. Online Shops
  •  Keine Bonitätsanfrage beim Kreditschutzverband KSV

 Nachteile Prepaid-Kreditkarte

  •  Die Akzeptanz evtl. niedriger als bei normaler Kreditkarte