Waisenpension

Anspruch besteht für jedes Kind des/der Versicherten nach seinem/ihrem Tod, wenn die Wartezeit/Mindestversicherungszeit erfüllt ist. Die Pension wird bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres des Kindes gewährt, bei Schul- oder Berufsausbildung oder bei Erwerbsunfähigkeit der Waise über Antrag unter bestimmten Voraussetzungen auch darüber hinaus.

In diesem Ratgeber enthaltenen Angaben dienen, trotz sorgfältiger Recherchen, lediglich der unverbindlichen Information und basieren auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Erstellung dieses Ratgebers, insbesondere für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts, ist ausgeschlossen.