Pensionslücke

Um Ihre zukünftige Pensionslücke errechnen zu können, sollten Sie sich erst mal einen Überblick über Ihren Ist-Zustand verschaffen. Das bedeutet die Summe Ihrer Vermögensanlagen (z.B. Tagesgeld, Festgeld, Sparanlagen, Immobilien, Aktien usw.) inklusive der staatlichen Alterspension. Basierend auf Ihrem Lebensstandard wird es schnell klar, wie groß die Differenz zwischen den heutigen und späteren Einnahmen in der Pension sein werden. Informieren Sie sich über Angebote der privaten Pensionsvorsorge und setzen Sie diese gezielt für Ihre Bedürfnisse ein.

Egal wie gut Sie über Ihren aktuellen Finanzstatus oder zukünftige Rentenbezüge bescheid wissen - ein Gespräch mit dem Finanzberater Ihres Vertrauens hilft meistens immer weiter. Schließen Sie jedoch nicht übereilt vorgeschlagene Finanzprodukte (Sparanlagen, Fonds, Versicherungen, usw.) ab, sondern holen Sie lieber Ratschläge von mehreren Beratern oder Banken ein.

Im Pensionskonto staatliche Pension einsehen.

Für alle pensionsversicherten Personen, die ab dem 01.01.1955 geboren sind, wurde ein staatliches Pensionskonto eingerichtet. Voraussetzung für den Einblick in Ihr Pensionskonto ist Ihre persönliche Handy-Signatur (Ihre digitale Unterschrift im Internet). Viele Banken bieten Ihnen eine kostenlose Hilfe beim Einrichten Ihrer Handy-Signatur an.

Pensionslücke schließen:

  1. Brief der Pensionsversicherung zur Verfügungstellung Ihres Pensionskontos abwarten.
  2. Termin mit Kundenbetreuerin vereinbaren. Gratis-Freischaltung der Handy-Signatur bei Ihrer Bank. (Ihr aufgeladenes Handy und gültiger Lichtbildausweis notwendig).
  3. Pensionskonto einsehen. Informieren Sie sich über Ihre voraussichtliche staatliche Alterspension und die für Sie erfassten Beitragsgrundlagen aller erworbenen Versicherungszeiten.
  4. Pensionslücke schließen. Die Pensionslücke ist die Differenz zwischen staatlicher Alterspension und Ihrem Letzteinkommen vor Pensionsantritt. Mit einer privaten Vorsorge können Sie diese Lücke schließen. 

Wichtige Leistungspunkte einer privaten Vorsorge:

  • Absicherung des Lebensstandards
  • garantierte Auszahlung ein Leben lang
  • staatliche Förderung
  • Steuervorteile